DNS-Einrichtung bei Checkdomain

Um deine eigene Domain und/oder deinen E-Mail-Versand mit deiner blink.it-Plattform zu verknüpfen, müssen Änderungen an den sogenannten DNS-Records deines Domain-Anbieters vorgenommen bzw. neue DNS-Records hinzugefügt werden.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du die Einrichtung bei Checkdomain in 2 einfachen Schritten vornimmst:

1. Domain Weiterleitung einrichten

2. E-Mail Versand einrichten (optional)


1. Domain Weiterleitung einrichten

  1. Öffne zunächst das Fenster mit den notwendigen Einträgen:
  2. Auf Checkdomain (siehe Video unten): Wähle links im Menü “Domains”, dann die Domain, zu der du die Subdomain angelegt hast, und klicke auf das Aktionen-Zahnrad.
  3. Wähle nun “checkdomain Nameserver” und scrolle dann bis “Profi-Einstellungen”.Übertrage die Name und Value Informationen ganz einfach von deiner Plattform in die Maske von Checkdomain:
  4. Lege so den CNAME- und den TXT-Record an und bestätige mit “speichern”.

Das kurze Video zeigt dir die Schritte 1-4:


Sind die Einstellungen korrekt, wählst du unter "Domain & E-Mail-Einstellungen" in der Spalte "Hauptdomain" für deine eigene Domain "Als Hauptdomain festlegen" aus. Nun erscheint der grüne Haken an dieser Stelle. 

Herzlichen Glückwunsch, du kannst deine blink.it-Plattform jetzt über deine eigene Domain aufrufen!


2. E-Mail Versand einrichten (optional)

Wenn du zusätzlich zu deiner eigenen Domain auch deine eigene E-Mail-Adresse für den Versand von Plattform-Mails verwenden möchtest, ist auch das schnell und einfach möglich:

  1. Öffne die Informationen für die E-Mail Einrichtung:
  2. Gib die angezeigten Records genau so bei Checkdomain ein wie die Records für die Domain-Einrichtung - Siehe Domain Weiterleitung einrichten.
  3. Füge so die benötigten 3 CNAME-Records, 3 TXT-Records und 1 MX Record hinzu.
  4. Überprüfe die hinzugefügten Einträge über den "Button Einstellungen überprüfen".

Wenn deine Einstellungen korrekt sind, kannst du nun auf der Seite "Domain & E-Mail Einstellungen" deine E-Mail für den eigenen Versand im Bereich “E-Mail Absender Identität” festlegen.

  1. (Falls Feld leer) Gib einen Absendernamen an.
  2. Unter “Absender Adresse” kannst du mit dem Drop-Down deine Domain auswählen.
  3. Füge deine “Antworten an”-Adresse hinzu, die genutzt wird, wenn deine Teilnehmer auf E-Mails von der Plattform antworten.
  4. Durch Klick auf “E-Mail Einstellungen übernehmen” werden deine Einstellungen gespeichert.

Glückwunsch! Die E-Mails deiner blink.it-Plattform werden jetzt von deiner eigenen Checkdomain-Mail-Adresse versendet!

Weitere Hilfe nötig? Kontaktiere uns Kontaktiere uns