Was ist der Unterschied zwischen "Freigeben" und "Sichtbarkeit"?

Folgende Informationen findest du in diesem Video:

  • Unterschied freigegeben und sichtbar (ab 00:00)
  • Beispiel für Freigabe und Sichtbarkeit (ab 00:25)

Einsatzmöglichkeiten der Freigabe- und Sichtbarkeitseinstellungen:

Ein mehrwöchiger Kurs besteht in der Regel aus mehreren Blinks, da über die Zeit verschiedene Inhalte (Videos, Quizfragen, Arbeitshilfen, Lernkontrollfragen usw.) bearbeitet werden. Über die Freigabe- und Sichtbarkeitseinstellungen kannst du nun festlegen, welche Inhalte der Teilnehmer zu welchen Zeitpunkten im Kursverlauf sehen soll. Alle Inhalte von Beginn zu zeigen nimmt die Spannung. Daher ist es besser, dem Teilnehmer diejenigen Inhalte freizugeben, die er direkt bearbeiten kann, und darüberhinaus eine kleine Vorschau. Ein Richtwert sind zum Beispiel jede Woche fünf neue Inhalte.

Die Sichtbarkeitseinstellungen sind auch hilfreich, wenn du zum Beispiel eine Lernkontrolle an den Abschluss einer Woche platzieren möchtest. Der Teilnehmer soll diese Lernkontrolle erst dann sehen, wenn er einen vorherigen Inhalt bearbeitet hat.

Hat dir dieser Artikel geholfen? Danke für dein Feedback Es gab ein Problem beim Übermitteln des Feedbacks. Bitte versuche es später erneut.

Weitere Hilfe nötig? Kontaktiere uns Kontaktiere uns