Wie richte ich mein Vodafone-Mail-Konto ein, um Mails von blink.it zu empfangen?

Falls du einen E-Mail-Zugang bei Arcor bzw. Vodafone besitzt, kann es sein, dass Mails deiner Lernplattform durch Vodafone zurückgehalten werden und nie bei dir ankommen. Dieses Dokument zeigt dir, wie du die Nachrichten dennoch empfangen kannst.

Zum Einrichten führst du zwei Schritte in deinem E-Mail-Postfach durch:

  • Nimm die Versand-Adresse in deine persönliche Spam-Whitelist auf
  • Lege eine Filter-Regel an, um die Mails aus dem Spam zu befreien

Was ist die Versand-Adresse?
Das ist diejenige Mail-Adresse, von der die verschwundenen Nachrichten stammen. In den Beispiel-Bildern auf dieser Seite haben wir immer "app@blink.it" verwendet. Für deine Lernplattform ist eventuell eine andere Versand-Adresse eingerichtet, frage dazu bitte bei deinem Ansprechpartner nach.

Anmeldung bei Vodafone

Melde dich zuerst im Vodafone-Portal unter "MeinVodafone" auf https://www.vodafone.de/meinvodafone an:

Nach der Anmeldung befindet sich unten auf der Seite ein Link zu "Vodafone Mail". Klicke darauf, um das Mail-Portal aufzurufen.

Rechts oben verstecken sich nun die Einstellungen im Menü der Mail-App (klicke zunächst auf die drei Striche und dann auf den Menüpunkt "Einstellungen"): 

Schritt 1: Whitelist-Eintrag anlegen

Mit der Whitelist steuerst du, welche versandten E-Mails du direkt an deinen Account weiterleiten möchtest, ohne sie von einer Spamprüfung aussortieren zu lassen. Um einen solchen Eintrag für deine Lernplattform anzulegen, klicke zunächst in den Einstellungen links auf "E-Mail", danach auf den Menüpunkt "Spam".
Auf der rechten Seite kannst du jetzt mit dem farbigen Button "Hinzufügen" über einen Dialog deinen gewünschten Eintrag anlegen (die vorhin erwähnte Versand-Adresse). Nach dem Speichern sollte die Adresse, hier im Bild app@blink.it, als Eintrag in deiner Whitelist auftauchen:

Ab jetzt werden die Mails garantiert durch Vodafone angenommen. Sie landen aber leider immer noch im Spam-Ordner statt im Posteingang. Dagegen hilft der zweite Schritt!

Schritt 2: Eigene Filterregel für unsere Mails

Wechsele jetzt auf den Menüpunkt "Filterregeln" (das ist der Eintrag direkt über "Spam", wo wir eben waren). Klicke dort auf den farbigen Button zum Anlegen einer neuen Filterregel: 

Die neu anzulegende Regel erhält über einen Dialog zunächst ganz oben einen beliebigen Namen.
Wähle danach als Bedingung "von" aus und gib die Versand-Adresse in das Textfeld ein (hier wieder mit app@blink.it als Beispiel).
Schließlich kannst du die gewünschte Aktion festlegen: Das sollte "Speichern unter" sein. Bei Klick darauf ist der Ordner "Posteingang" vorausgewählt, du musst nur noch unten speichern:

Fast fertig! Deine neue Regel ist schon aktiv (wir haben sie "blink.it ist kein Spam" genannt im Bild unten). Sie arbeitet allerdings erst dann, wenn die Vodafone-Spamschutz-Regel bereits die Mails deiner Lernplattform abtransportiert hat.
Um das zu verhindern, kann per Drag-and-Drop (also Klick und dann die Maus gedrückt halten) mit den Schiebe-Elementen links im Bild die neue Regel ganz nach oben ziehen. Sie muss auf jeden Fall über der "Spam-Regel" von Vodafone platziert sein:

Das war's, ab jetzt sollten deine Mails wie erwartet ankommen. Bitte entschuldige die Umstände, leider gibt es immer ein paar schwarze Schafe unter Telekommunikations-Unternehmen und darunter leiden eigentlich immer die Kunden.

Hat dir dieser Artikel geholfen? Danke für dein Feedback Es gab ein Problem beim Übermitteln des Feedbacks. Bitte versuche es später erneut.

Weitere Hilfe nötig? Kontaktiere uns Kontaktiere uns