Inhalte im SCORM-Format nutzen

Dieser Artikel klärt alle Fragen rund um die Nutzung von SCORM-Inhalten auf deiner blink.it-Plattform:

  1. Was ist SCORM?
  2. Unterstützte SCORM-Versionen
  3. Upload von SCORM-Dateien
  4. SCORM-Vollbildmodus
  5. SCORM Fortschritt speichern
  6. Bestanden Status aus SCORM Datei senden


1. Was ist SCORM?

Shareable Content Object Reference Model (SCORM) ist ein Standard,  wie Lerninhalte (bspw. WBT aus deinem Autorentool) bereitgestellt werden, um diese auf unterschiedlichen Lernplattformen einzubinden. Über die SCORM-Schnittstelle werden Daten wie bspw. Lernstand und Fortschritt zwischen Lerninhalt und Lernplattform ausgetauscht.

Die Inhalte werden in sogenannte SCORM-Pakete oder -Container gepackt (ZIP-Container mit XML-Dateien, HTML-Datein & JavaScript-Dateien), die dann auf anderen SCORM-kompatiblen Plattformen wie blink.it hochgeladen und angezeigt werden können.

Nachteil: SCORM-Pakete sind komplexe und oft sehr große Dateien, die eine gewisse Fehleranfälligkeit bei der Einbindung in verschiedene Plattformen haben.


2. Unterstützte SCORM-Versionen

Deine blink.it-Plattform ist grundsätzlich mit SCORM Version 1.2 kompatibel.

Sollte der Upload für ein bestimmtes SCORM-Paket nicht funktionieren, kontaktiere bitte unseren Kundensupport. Wir können dir dann bei der Einbindung der Datei helfen.

Den Kundensupport erreichst du über den Button “Kontakt” oben rechts, sowie direkt per E-Mail unter  kundenservice@blink.it

Bitte beschreibe dein Problem immer genau. Nenne uns bitte immer den Namen oder Link deiner Plattform. Schicke ggf. Screenshots oder den direkten Link zu deinem Kurs oder Blink mit, bei dem Hilfe brauchst. 

Bei Problemen mit SCORM-Paketen, schicke uns bitte das betreffende Paket als Anhang.


3. Upload von SCORM-Dateien

SCORM-Dateien lassen sich genauso einfach hochladen wie andere Inhalte:

  1. Öffne den Kurs, in dem du den SCORM-Container hochladen möchtest.
  2. Lege einen neuen Blink an.
  3. Wähle “Inhalt hochladen”
  4. Nutze Drag & Drop oder wähle die XML-Datei von deinem Gerät aus.

4. SCORM-Vollbildmodus

Der SCORM-Vollbildmodus verhindert, dass durch zu große Auflösung des Paketes unten oder seitlich Scroll-Balken entstehen, die nicht schön aussehen und die Bearbeitung erschweren können. 

Der Vollbildmodus verhindert diese Balken und erleichtert die Darstellung und Bearbeitung der SCORM-Pakete.

Vollbildmodus aktivieren:

  1. Öffne den Blink, in dem dein SCORM-Paket hochgeladen ist.
  2. Klicke auf die 3 Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen.
  3. Aktiviere “Vollbildmodus” an dem kleinen Schieberegler.
  4. Klicke zum Starten des Inhalts auf “Lerneinheit starten”

Um den Vollbildmodus zu beenden klicke oben rechts auf “Lerneinheit beenden”.


5.SCORM Fortschritt speichern

Über die “Fortschritt Speichern”-Funktion kannst du den Fortschritt deiner Teilnehmer in einer SCORM-Lerneinheit speichern lassen. Dadurch geht der Fortschritt nicht verloren, wenn deine Teilnehmer den Blink schließen. Um die Funktion zu aktivieren
  1. Öffne deinen SCORM-Blink.
  2. Aktiviere oben links den Adminmodus, um den Blink zu bearbeiten.
  3. Klicke auf das 3-Punkte-Menü oben rechts im Blink.
  4. Aktiviere “Fortschritt speichern” mit Klick auf den Schieberegler.


6. "Bestanden" Status aus SCORM-Datei an blink senden

Einzelne Blinks können als Vorraussetzung für das Bestehen von einem Kurs markiert werden (siehe Kurs bestehbar machen und Zertifikat ausstellen). Wenn eine SCORM Datei ein Quiz oder eine Prüfung beinhaltet, dann kann eine erfolgreiche Beantwortung an den blink geschickt werden. Dafür muss die Option "SCORM setzt "bestanden" Status" für die SCORM Datei im blink aktiviert werden:

Weitere Hilfe nötig? Kontaktiere uns Kontaktiere uns